Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   PT   SK   NL   HU   FI   LA   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   |   SK   FR   HU   PL   NL   SQ   ES   IS   RU   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Dicţionar german-român

Online-Wörterbuch Rumänisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Rumänisch

Report Spam

Hier kannst du den unten angeführten Eintrag als Spam markieren. Sobald das drei registrierte Benutzer getan haben, wird der Text des Eintrags nicht mehr angezeigt. Sollte ein Beitrag fälschlicherweise als Spam markiert worden sein, kannst du auch eine Gegenstimme abgeben, dadurch erhöht sich die Anzahl der benötigten Spam-Stimmen um eins.

Ist das ein unangebrachter Eintrag (Spam)?
Um abstimmen zu können, musst du registriert und eingeloggt sein. Dadurch soll eventuellem Missbrauch dieser Funktion vorgebeugt werden. Login | Registrieren

Antwort: 
Bitte frag Paul!  #920885
von Lesen (RO), 2020-08-05, 18:26  like dislike  Spam?  
Das ist eine Frage für Paul, den Betreiber von dict.cc. Schreib bitte an paul4;dict.cc!

Hallo Paul,

Können Sie uns bitte bei dieser Forumsdiskussion unterstützen?  Es geht um Genus von Flussnamen in rumänischer Sprache, wir haben keine anderen Meinungen und können nichts entscheiden.

- in DEX sind diese Toponymen nach der alten Regel (oder nach der ersten/traditionellen) Regel erwähnt:Toponymen,
die nicht auf -a enden, sind männlich, aber das widerspricht der Regel für Städte-und Ländernamen (auch Toponymen),
die sächlich sind (auch in DEX).

-und es gibt auch andere Wörterbücher, die Flussnamen als sächlich oder männlich bezeichnen.

https://de.langenscheidt.com/rumaenisch-deutsch/rin
https://dictionare.linghea.ro/

Leider ist dieses Thema ein Chaos in rumänischer Grammatik und rumänischen Quellen.

Bei den Städte-und Ländernamen waren wir uns alle einig, diese Toponymen sind sächlich in dict.cc DE-RO markiert.

Bei Flussnamen gibt es Meinungsverschiedenheiten und wir wissen nicht, welche Regel soll man beachten:
- die alte, nicht aktualisierte Regel in DEX und teilweise auch in anderen Wörterbüchern
oder
- die zweite Regel: das Genus für Toponymen wurde von Genus des Gattungsnamens übernommen, dann sind diese Substantive sächlich. (teilweise ein Beispiel in DOOM2 Aheron s.n. und in Langenscheidt Rin s.n., Dictionarul Corint Rin s.n.),
Manche Flussnamen werden auch in Plural verwendet und nach der Pluralform sind sie auch sächlich: z. B. cele două Crișuri - cele două Someșuri

(Toponymen sind auch Bergnamen, diese Substantive sind männlich und das Genus wird vom Genus des Gattungsnamens übernommen, un munte - doi munți - hier sind keine Meinungsverschiedenheiten, ich finde jetzt auch keine widersprechenden Beispiele)

Ich habe dieses Thema nach diesen zwei Regeln interpretiert und nach der vorhandenen Informationen - was ich und die anderen Teilnehmer online oder in Büchern gefunden haben.
Ich hoffe, Sie verstehen was ich auf Deutsch geschrieben habe und ich danke Ihnen für Ihre Antwort.
nach oben | home© 2002 - 2020 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Rumänisch-Wörterbuch (Dicţionar german-român) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung